Fragen & Antworten

In diesem Bereich möchten wir Ihnen bereits vorab einige Fragen beantworten, die beim Ihrem Einkauf in unserem Onlineshop auftreten können. Sollten darüber hinaus Fragen offen bleiben, zögern Sie bitte nicht und kontaktieren uns. Gerne helfen wir Ihnen per Telefon, Fax oder E-Mail weiter. 

Aus welchen Materialien werden die Schweißdecken gearbeitet?

Unsere Schweißerdecken werden aus Hochtemperaturfasern gefertigt - zum Schutz vor hohen thermischen Belastungen von Maschine, Mensch und Material. Unter Verwendung von anorganischen Fasern, welche im Vergleich zu organischen Fasern eine höhere thermische Beständigkeit aufweisen und nicht brennbar sind. Schweisserdeckenprofi.de arbeitet schwerpunktmäßig mit Geweben, welche aus zwei Fasertypen gefertigt werden.
  1. E-Glasfasern: Sie sind gesundheitlich unbedenklich - nicht brennbar, flammensicher und unverrottbar. Sie besitzen eine gute Isoliereigenschaft, eine hohe Stabilität und Verarbeitbarkeit. Einsatzbereiche: Schweißerdecken, Planen, Vorhänge.
  2. Silikatgarne: Produkte aus Silikatgarnen Silikatgarnen sind für sehr hohe Temperaturen geeignet, strukturdicht und geschmeidig. Sie sind sehr reißfest, da Kette und Schuß aus texturiertem Fiberglas bestehen. Sie sind nicht brennbar und ebenfalls unempfindlich gegen hohe Feuchtigkeit. Sie besitzen eine hohe Stabilität und Elastizität. Einsatzbereiche: Als Schweißerdecke, Schutzvorhang, Plane, Feuerlöschdecke, Schutzkleidung.

Sind die Materialien gesundheitlich unbedenklich?

All unsere Schweißerdecken und Matten sind asbestfrei und physiologisch unbedenklich. Sie unterliegen einer ständigen Kontrolle und werden von einer zertifizierten Prüfanstalt überwacht und ständig kontrolliert. Unsere Produkte sind EN zertifiziert nach DIN 4102.

Angaben zur Toxologie:
Die Materialien unserer Schweißerdecken und Matten enthalten keine giftigen oder gefährlichen Stoffe oder Zubereitungen im Sinne der Gefahrenstoffverordnung bzw. im  Sinne von 3 des Chemiekaliengesetzes. Sie üben keine kanzerogene Wirkung aus und sind nicht gesundheitsschädlich.

Welche Decke für welchen Anwendungsbereich?

Schweißerdecken

Schweißerdecken kommen überall dort zum Einsatz, wo bei Schweißarbeiten Maschinen und Materialien gegen Hitze, Schweißperlen und Funkenflug geschützt werden müssen. Sie besitzen eine gute Isolation und eine geringe Wärmespeicherung. Sie sind toxilogisch unbedenklich, asbestfrei und nicht brennbar. Einsetzbar als Schweißunterlage oder zur Schutzabdeckung vor hitzeempfindlichen, brennbaren Gegenständen. Auch einsetzbar als Brennzonensperre.
Die Schweisserdecken werden üblicherweise verwendet im Maschinenbau, Fahrzeug- und Karosseriebau, Anlagenbau in KFZ-Werkstätten und Schlossereien.

Flammschutzmatten

Flammschutzmatten dienen als Unterlage bei Schweißarbeiten und zum Schutz von Inventar wie Tapeten, Kabel, Teppichböden oder anderen brandgefährdeten Materialien. Flammschutzmatte Flammschutzmatte n sorgen für bequemes, sicheres Schweißen und Löten und dienen als optimaler Schutz vor Lötflamme und Schweißhitze. Flammschutzmatten sind handlich, flexibel und gut Formbar. Außerdem sind auch sie asbestfrei und gesundheitlich unbedenklich.

Kniekissen

Kniekissen schützen beim Knien, sind Schutz auf heißen Materialien und bieten hohen Komfort bei allen Schweißarbeiten. Die Isolation der Kniekissen besteht aus schwer entflammbarem Material. Kniekissen sind mechanisch belastbar und haben eine flammenhemmende Isolation. Ebenfalls schützen Kniekissen beim Arbeiten in heißen Behältern und vor hohen Bodentemperaturen. Sie bieten in tiefen und engen Arbeitsbereichen optimalen Schutz. 
Besonders zu empfehlen sind sie für den Einsatz auf Werften und stahlverarbeitende Unternehmen. Weitere Einsatzbereiche sind KFZ-Werkstätten, Fliesenlegearbeiten und sämtliche Montagearbeiten – kurzum: überall dort, wo kniende Tätigkeiten ausgeübt werden.

Löschdecken

Löschdecken werden bei Entstehungsbränden eingesetzt. Sie dienen als Kleinlöschgerät unter anderem zum Löschen von Fettbränden in der Küche z.B. bei Fritteusen. Sie gehören zur Grundausstattung brandgefährdeter Arbeitsplätze wie Großküchen, Imbissbuden oder in der Gastronomie. Um im Notfall schnell reagieren zu können werden die Löschdecken mit Grifttaschen und einer Spezialfaltung ausgestattet. Die Hauptlöschwirkung einer Löschdecke ist das Ersticken durch Sauerstoffentzug. Die Herstellungsmaterialien sind flammhemmende Glaswolle oder Glasfasergewebe. Alle Löschdecken sind nach EN 1869 geprüft.

Bietet Schweisserdeckenprofi.de auch Sonderanfertigungen an?

Gerne können auf Ihren Wunsch Sondergrößen und -maße angefertigt werden. Wir verfügen über ein großes, umfangreiches Rohstofflager und sind somit in der Lage, schnell und vielseitig auf individuelle Anfragen zu reagieren. So können zum Beispiel auch Schweißervorhänge zur Arbeitsplatzsicherung in unterschiedlichen Gewebequalitäten - ausgestattet mit verschiedenen Aufhängungen wie z.B. Ösen, Ringen oder Schlaufen - je nach Bedarf geliefert werden.

Welche Zahlungsarten stehen zur Verfügung?

Bei Schweisserdeckenprofi.de stehen Ihnen flexible Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. So können Sie Ihre Bestellung bei uns per Vorkasse, PayPal oder auf Rechnung bezahlen. Bei einer Abholung bieten wir Ihnen die Möglichkeit bar zu zahlen.

Versand

Wir versenden Ihre Ware nach Zahlungseingang. Sonderanfertigungen haben eine Lieferzeit von ca. 5-6 Tagen.
Der Versand erfolgt versichert per DPD.
Eine Lieferung an Packstationen ist leider nicht möglich.
Derzeit bieten wir keinen Inselversand an. Bitte geben Sie in diesem Fall eine alternative Lieferanschrift auf dem Festland an.