Schweißvorhänge

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

Schweißervorhänge

Ein Schweißerschutzvorhang gewährleistet bei allen Schweißvorgängen höchste Sicherheit. Gerade bei industriellen Schweißarbeiten ist ein Schutz vor Funken, Flexspritzern, sogenannten Schweißperlen oder Schlacken besonders wichtig. Er bietet Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Außenstehenden einen effektiven Schutz vor Verblitzungen, Feuerstar oder Verbrennungen.

Ein Schweißvorhang dient nämlich nicht nur als Hitzeschutzvorhang, sondern auch als wirksamer Sichtschutz. Mit robusten Hitzeschutzhandschuhen und feuerfesten Schweißerschuhen sorgen Sie zusätzlich für einen allumfassenden Schutz.

Wenn Sie bereits Fragen haben oder eine kostenlose Beratung wünschen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach unter der Rufnummer 0495/19557512 an!

 

Schweißerschutzvorhänge - robust, effektiv & sicher! -

An den Schnittkanten gesäumt und mit einer Randverstärkung und Ösenbeschlag versehen, schützen die robust verarbeiteten Vorhänge auch wirksam gegen Strahlungshitze. Dank spezieller Materialen wie dem E-Glasgewebe und der hochwertigen Verarbeitung entspricht unser Schweißervorhang voll und ganz der DIN 4102.

Damit sind unsere Schweißvorhänge schwer entflammbar und halten Temperaturen bis ca. 1.300°C stand. Und wenn Sie häufig kniend arbeiten, sind Sie mit einem zusätzlichen Kniekissen für Schweißer bestens ausgestattet.

Darüber hinaus bieten unsere Hitzeschutzvorhänge umfassende Individualisierungsmöglichkeiten. So können Sie diesen – je nach Bedarf – mit Ringösen, Schlaufen, Haken, Druckknöpfen oder Klett ausstatten. Außerdem können wir Ihre Schweißervorhänge in verschiedenen Materialien und Gewebequalitäten anfertigen. Und dafür, dass umliegende Gegenstände und Flächen beim Schweißen nicht durch Funken und Hitze beschädigt werden, sorgen hitzebeständige Flammschutzmatten.

Schweißvorhang mit Randverstärkung und Ösenbeschlag


Technische Gewebe in Schweißvorhängen 

- Robuste Hitzebeständigkeit dank E-Glasgewebe -

Technische Gewebe, also industrielle Textilien mit. Z.B. Glasfasern, werden für die anspruchsvollsten Einsatzgebiete entwickelt. Als Komponente von Hitzeschutzvorhängen dienen diese besonderen Gewebe der Steigerung von Festigkeit und Widerstandsfähigkeit. Sogenannte Glasfilamentgewebe werden aus ganz besonderen, alkalifreien HT-Glasgarnen gefertigt. Mit einem Filamentdurchmesser von nur 6, 9, 11 oder 13 μm gewährleisten sie eine Hitzebeständigkeit von 1000°C. In Verbindung mit anderen Gewebearten und –Strukturen erreichen unsere Schweißervorhänge so eine Hitzebeständigkeit von bis zu 1.300°C.

Doch was macht Glasfasern darüber hinaus so besonders? Ganz einfach: Die aus Glas bestehenden Gewebefasern werten die Schweißvorhänge auf und machen sie robuster – daher auch die Bezeichnung „glasfaserverstärkte Kunststoffe“. Sie zählen damit zu den wichtigsten Konstruktionswerkstoffen in Sachen Witterungs- und Alterungsbeständigkeit, Chemieresistenz und Steigerung aller mechanischen Eigenschaften.

  • Festigkeit  - Glasfasern sind viel robuster als herkömmliches Glas, deutlich bruchfester und verformungsstabiler. Die Bruchgefahr ist also auf ein Minimum reduziert, nur starke Knicke hat der Schweißervorhang nicht so gerne. Insgesamt bietet er dank der Glasfasern aber maximale Zug- und Druckfestigkeit und behält dabei dennoch ein hohes Maß an Flexibilität. Und das, obwohl die Festigkeit sogar der von Alu-Legierungen gleicht.

 

  • Steifigkeit - Glasfasern sind leicht aber hart wie Alu-Legierungen. Denn sie haben eine amorphe Struktur sowie isotrope mechanische Eigenschaften – das ist der grundlegende Unterschied zu Kohlenstoff- oder Aramidfasern. Hört sich kompliziert an – kann man aber auch kurz und verständlich zusammenfassen: Als gebräuchlichstes Verstärkungsmittel und Faserverbundstoff besitzen Glasfasern ähnliche Festigkeitseigenschaften wie Alu-Legierungen. Gleichzeitig aber ist das spezifische Gewicht geringer, wodurch die mit Glasfaser ausgestatteten Kunststoffe sehr leicht sind.

 

  • Beständigkeit - Technische Gewebe mit E-Glas sind DIN-4102-konform. Das bedeutet, dass Glasfasern nicht brennbar und bis 1000°C temperaturbeständig sind. Außerdem ist E-Glas resistent gegen viele Chemikalien und Witterungseinflüsse. Das macht die mit E-Glas verbundenen Textilien zu wirklich beständigen Alleskönnern. Leicht entflammbare Stoffe dürfen übrigens bereits seit 1979 nicht mehr verwendet werden.

Randverstärkung des Schweißervorhangs
 

Vor diesen Gefahren schützt Sie ein Schweißerschutzvorhang

Große Hitze, offene Flammen – das bedeutet immer auch Gefahr. Beim Gasbrennen oder –schweißen entstehen nicht nur Gase und Dämpfe, sondern ebenso Rauch, Schweißperlen, Funken und enorme Hitze. Davor müssen Sie sich schützen. Wir zeigen Ihnen vor welchen Gefahren Ihnen ein Schweißervorhang einen effektiven Schutz bietet:

1. Schutz vor starker Lichtstrahlung - Eine Schweißflamme ist nicht nur heiß, sie gibt auch viel Lichtstrahlung ab. Und die ist schädlich für das Auge, je nach Schutzausrüstung und Dauer des Hineinsehens sogar sehr schädlich. Denn während die sichtbare Lichtstrahlung blendet, kann die unsichtbare Lichtstrahlung zu Reizungen und Entzündungen führen. Kurzwellige Wärmestrahlung kann außerdem zu einer Trübung der Linse führen, was die Sehkraft deutlich einschränkt – der sogenannte Feuerstar.
Schweißarbeiten sind immer auch mit Verantwortung und dem Schutz Dritter verbunden. Ein Schweißervorhang sorgt dafür, dass der Arbeitsort gut gesichert wird und am Schweißen unbeteiligte Personen effektiv vor Funkenflug und Lichtstrahlung geschützt werden.


2. Lichtbögen, die während des Elektroschweißens entstehen, bergen ebenfalls Risiken. Neben den Blendungen durch die entstehende Helligkeit sollten Sie sich und andere vor allem vor kurzwelligen, unsichtbaren, ultravioletten Strahlen schützen. Denn diese können Verblitzungen mit Netzhautschäden verursachen. Die optimale Lösung, um solchen Risiken effektiv zu begegnen, bieten daher Schweißerschutzvorhänge, die auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anwendungen angepasst angefertigt werden können. So erhalten Sie bei uns genau den Schweißervorhang, der zu Ihren individuellen Wünschen passt.

3. Abfangen von spritzenden Schweißperlen - Wo geschweißt wird, entstehen meist Schweißperlen und Funken. Mit einem Schweißervorhang sorgen Sie für einen zuverlässigen Schutz gegen Verbrennungen und Brandgefahr. Ihre Hände sollten Sie zusätzlich mit hitze- und strahlungssicheren Hitzeschutzhandschuhen. Denn schon ein konstantes Einwirken von Strahlung und Temperaturen ab 44°C schadet Haut, Muskeln und Knochen.

4. Achten Sie auch auf Gas, Dampf und Rauch - Bei sämtlichen Verfahren mit der offenen Flamme bilden sich Dämpfe, Gase und Rauch als Zersetzungsprodukt. Sie belasten die umliegende Atemluft immens. Stickoxide bspw. erzeugen bereits in sehr geringen Konzentrationen starke Reizungen der Atemwege. Zink- und Bleirauche wiederum sind giftig.
Unabhängig von den direkten Schutzmaßnahmen – Schweißvorhänge, Atemschutzmasken oder Schweißerbrillen – gilt es, den Arbeitsplatz auch durch externe Anlagen frei von Gefahren zu halten. Achten Sie also auch darauf, dass mittels Be- und Entlüftungsanlagen eine entsprechende Zirkulation innerhalb der Arbeitsräume herrscht. Absaugeinrichtungen zur nachhaltigen Reinigung der Luft eignen sich ideal, um eine gesunde Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Hitzeschutzvorhang mit Ösenbeschlag

 

Zuverlässiger und preiswerter Schutz für Karosserieteile & Werkstücke

Nicht nur der Schweißer sollte sich im Umgang mit dem Schweißgerät gut schützen. Werden bspw. im Karosseriebau Schweißarbeiten erledigt, sollten Sie auch die empfindlichen Materialien des Werkstücks (wie der Karosserie) gut schützen. Ist der Schweißerschutzvorhang dafür zu groß, das Werkstück befindet sich auf dem Boden oder Sie brauchen einfach einen noch flexibleren Schutz? Dann ist eine vor Hitze schützende Schweißerdecke die richtige Wahl.

So schützen Sie sicher und effektiv sich selbst, das Werkstück und alle im Umfeld der Schweißarbeiten befindlichen Gegenstände. Einfach den Schweißervorhang aufhängen oder die Schweißschutzdecke darüber werfen und schon ist der Schweißschutz aktiviert!

Schweißerschutzvorhang mit verstärktem Rand

 

Schweißerschutzvorhänge in Ihrem individuellen Wunschmaß

Bei Schweisserdeckenprofi.de finden Sie den Schweißervorhang, der genau zu Ihnen und Ihrem Arbeitsbereich passt. Wir passen Ihren Vorhang völlig unkompliziert und exakt an Ihre Wunschgröße an. Zusätzlich versehen wir Ihren Schweißerschutzvorhang auf Wunsch mit individuellen Lösungen:

✔  Metallösen
✔  Schlaufen
✔  Hohlsäume

Je nach Anwendungsbereich besitzen unsere Schweißvorhänge ganz spezifische Beschichtungen in unterschiedlichen Zusammensetzungen – dies richtet sich ganz nach Ihren Anforderungen an die mechanische Belastbarkeit.

 

Schweißer- und Hitzeschutzvorhänge von Schweisserdeckenprofi.de

Sie möchten einen Schweißvorhang kaufen? Bei Schweisserdeckenprofi.de sind Sie genau richtig! Gerne beraten wir Sie kostenlos und stellen gemeinsam mit Ihnen den Schweißervorhang zusammen, der genau Ihren Wünschen entspricht. Rufen Sie uns einfach unter der Rufnummer 0495/19557512 an.

Wir freuen uns auf Sie!

Hitzeschutzvorhang zum Schweißen